Eigentlicher Klassiker: Damastmuster auf der Tapete

Blumen und Pflanzen


Damastmuster ist eines der beliebtesten Tapetendesigns. Die Wurzeln des Damastmusters reichen bis in die Antike zurück, als Stoffhandwerker in der syrischen Stadt Damaskus damit begannen, eigenartige und heute so erkennbare Muster darauf zu kreieren. Damast kann als nahtloses Muster beliebiger Größe bezeichnet werden, oft mit vertikalen Achsen. Der Stil ist meist dekorativ und floral. Das Damastmuster ist leicht zu erkennen – es ist wie eine Schablone, die auf die Basis aufgebracht wird, meistens von ziemlich beeindruckender Größe.

Da früher Textilien das erste Anwendungsobjekt des Damastmusters waren, griff die Tapete diese Tradition erfolgreich auf. Auch heute noch besteht die Möglichkeit, Wände wie vor Hunderten von Jahren mit Stoffvorhängen zu dekorieren. Es kostet zwar viel mehr als Tapezieren und erfordert sehr sorgfältige Pflege und Respekt.

Es gibt keine spezifischen Kanons und Regeln bezüglich der Farbkombinationen, in denen das Damastmuster ausgeführt werden sollte. Und wenn anfangs der östliche Ursprung ganz klar zu sehen war – kontrastierende Kombinationen, charakteristische blaue, violette, gelbe und grüne Farben, ist der Umfang von Damaskus jetzt so groß, dass eine Person mit jedem Geschmack und jeder Vorliebe etwas Interessantes für sich finden kann.

Betrachten wir einige Bereiche und Möglichkeiten für die Verwendung des Damastmusters auf Tapeten und diskutieren seine Eigenschaften anhand von Beispielen.

Tapete an die Decke kleben

Obwohl die Tradition, Tapeten um den gesamten Umfang der Decke zu kleben, bereits in der Vergangenheit geblieben ist, ist eine ihrer interessanten Interpretationen heute sehr aktuell. Wenn Sie im Raum mehrere Arten von Tapeten verwenden – z. B. Uni und Damast – können Sie sie wie folgt verwenden. Decken Sie den Hauptumfang des Raums mit einer einfachen Tapete ab und wählen Sie eine Akzentwand oder einen bestimmten Bereich für ein Damastmuster aus.

Wenn die Anordnung der Möbel es nicht zulässt, die gewünschten Volumen zu verwenden, um ein schönes Muster zu präsentieren, können Sie das Bild mit einer Decke vervollständigen.

Ein schönes Ornament (aber nicht zu dunkel) wird den Raum wirklich aufhellen. Und wenn Sie es dann noch schaffen, ein Tapetendesign zu finden, das die Möglichkeit bietet, ein ähnliches Muster auf Stoff zu übertragen, aus dem Sie später Stühle beziehen, Kissenbezüge herstellen oder gar Gardinen daraus nähen können – dann ist es einfach perfekt.

elfeines

Verwenden Sie universelle Kombinationen

Für diejenigen, die keine Experimente mögen und Angst vor aufwändigen Farbkombinationen im eigenen Zuhause haben, ist diese Gestaltungsmöglichkeit geeignet. Wählen Sie eine Tapete mit Damastmuster. Die Farbgebung ist vorzugsweise hell, in Beigetönen. Es kann zwei Optionen geben: eine Tendenz in Grautönen (was jetzt relevanter ist) oder in Gelbtönen.

Achten Sie danach darauf, dass der Kontrast zwischen den verwendeten Farben nicht zu stark ist. Tatsächlich existiert der Farbkontrast als solcher möglicherweise überhaupt nicht – nur Optionen zum Mischen von Texturen sind möglich. Der einfarbige Teil der Tapete kann zum Beispiel traditionelles Papier sein, und der zweite Teil kann eine Samt- oder Lederimitation sein, mit aufgeklebten Miniatur-Glaskugeln, Kieselsteinen und rotem Dekor.

eineseines

Führen Sie Farbe wachsam ein

Wenn Sie nicht gegen Experimente sind, diese Ihnen aber gewisse Bedenken bereiten, können Sie sich „versichern“. Achten Sie bei der Auswahl eines Musters und vor allem einer Farbe auf die bereits ausgewählten Elemente. Sie haben sich zum Beispiel bereits entschieden, dass die Türen und Fußleisten in Ihrer Wohnung weiß sein sollen.

Aus dieser Berechnung wird die Option einer Tapete mit Damastmuster fast zu einer Win-Win-Situation, bei der es Farbkombinationen geben wird, von denen eine definitiv weiß sein wird. Erstens wird es eine enge Bindung zu anderen Elementen des Innenraums schaffen und zweitens wird es die Farbe auf der hellen Seite definitiv „dehnen“. Und Sie können keine Angst haben, dass es zu dunkel oder zu hell wird – weiße Flecken werden ihre Arbeit tun.

his_roomset_5502
24eines

Wählen Sie tiefe Farben

Das Damastmuster kommt am besten auf dunkler Basis zur Geltung. Wenn Sie die Möglichkeit haben, ein solches Ornament in einem gut beleuchteten Raum zu verwenden, wählen Sie tiefe und komplexe Farben – Blau, Grün, Burgund, Aubergine. Sind auf der Tapete zusätzlich Flecken mit Perlmutt-Effekt, die das Licht reflektieren, entstehen bei Sonneneinstrahlung zusätzlich Farbeffekte.

zehn
93

Kombinieren Sie Damast und dekorative Paneele

Obwohl das Damastmuster kein klassisches Ornament im wörtlichen Sinne ist, machte es seine Symmetrie und Genauigkeit zu einem Favoriten von Designern bei der Gestaltung klassischer Innenräume. Diese Stile – im Wesentlichen englische, französische und amerikanische Klassiker – greifen oft auf die Verwendung von dekorativen Paneelen in der Wanddekoration zurück.

Sie können aus Holz oder aus MDF sein. Die Höhe solcher dekorativer und gleichzeitig sehr funktionaler Elemente beträgt etwa 1 Meter vom Boden. Dementsprechend haben Sie etwa 2 Meter über den Paneelen die Möglichkeit, die Wand mit Tapeten zu dekorieren. Das Damastmuster ist für diese Zwecke sehr gut geeignet.

Achten Sie auf Kontraste und wählen Sie nicht absichtlich ähnliche Farben – lassen Sie die Tapete radikaler und gesättigter und die Paneele ruhiger sein oder umgekehrt.

and_roomset_550eines
royal_style_rasch_textile04

Verwenden Sie Damastmuster in Nischen

Damastmuster an den Wänden erfordert Aufmerksamkeit. Er braucht ziemlich große Flächen und offene, aufgeräumte Räume. Wenn die Anordnung des Raums eine ziemlich dichte und asymmetrische Anordnung von Möbeln beinhaltet und Sie keinen anständigen Platz zum Anbringen eines Damastmusters an den Wänden sehen, achten Sie auf die Nischen und Regale in den Regalen. Die Rückwand kann immer mit Tapeten mit Damastmuster dekoriert werden, und dieser Teil des Raums wird zu einem aktiven Dekorationselement.

Vergessen Sie nicht die Kontraste – neben einem hellen allgemeinen Hintergrund, beispielsweise in einer Nische, müssen Sie einen gesättigteren Bereich verwenden. Das einzige, was Sie vermeiden sollten, ist die Fülle in den Regalen. Auch wenn davon ausgegangen wird, dass es viele Dinge geben wird, können Sie einem dekorativen schönen Element immer ein Stück Platz zuweisen und Platz um es herum lassen. Und das Damastmuster im Hintergrund wird die Schönheit und Nachdenklichkeit der Organisation dieses Regals, Regals oder dieser Nische weiter betonen.

viereines

Rate article
Add a comment